Suche
  • Andreas Notter

Kommunikation in KMU: So sparen Sie Geld

Aktualisiert: vor 6 Tagen

Kommunikation ohne Strategie ist wie Navigieren ohne Kompass: planlos, ziellos und teuer. Unternehmen MIT Strategie hingegen sparen Geld und erzeugen die nötige Wirkung für eine bessere Reputation – und einen höheren Umsatz.


Sollen wir Social Media machen? Braucht es noch ein gedrucktes Magazin oder sollen wir unsere Kunden elektronisch «bedienen»? Lohnt sich Online-Werbung? Niemand kann solche Fragen pauschal beantworten – nicht einmal der Kommunikationsprofi. Eins vorab: Nur wer seine Dialoggruppen gut kennt, bedient auch die richtigen Kommunikationskanäle und investiert seine Ressourcen am richtigen Ort.


Besonderen Handlungsbedarf sehe ich bei schnell gewachsenen KMU sowie bei der öffentlichen Hand. Nicht wenige von ihnen betreiben zwar Kommunikation, navigieren jedoch zuweilen ziel- und planlos. Wessen sollte sich eine Organisation bezüglich ihrer Kommunikationsarbeit bewusst sein?


Kommunikationsziele

Jede Organisation hat Unternehmensziele (oder Legislaturziele etc.). Sie bilden die Basis für die Kommunikationsziele. Was sich wenige bewusst sind: Nur wer Kommunikation als integralen Teil der Führungsarbeit versteht, erreicht auch die Unternehmensziele, findet die besten Leute und erzielt den gewünschten Umsatz.


Dialoggruppen

Basis für eine geplante Kommunikationsarbeit bildet die sorgfältige Analyse des Organisationsumfeldes. Jedes Unternehmen – auch Politische Gemeinden und andere öffentliche Körperschaften – stehen in Interaktion zum ihrem Beschaffungsmarkt, zum Absatzmarkt, zum sozio-ökonomischen Umfeld und zum politisch-rechtlichen Umfeld. In jeder Sphäre tummeln sich verschiedene Dialoggruppen, die verschieden angesprochen werden möchten. Und nicht vergessen: Die internen Dialoggruppen sind ebenso wichtig für den Unternehmenserfolg!


Botschaften

Letztlich geht es um Differenzierung. Weshalb ist unser Produkt das beste? Weshalb sind wir der attraktivste Arbeitgeber? Weshalb sind wir für die Zielgruppe XY die attraktivste Gemeinde? Wenige, dafür griffige Schlüsselbotschaften differenzieren die eigene Organisation von den Mitbewerbern. Diese Schlüsselbotschaften können in jeden Kommunikationskanal dekliniert werden. Dann entfalten sie eine maximale Kommunikationswirkung. Lesen Sie meinen Beitrag «Machen Sie sich einzigartig – mit knackigen Botschaften».


Kommunikationsstrategie

Die Strategie beschreibt den Weg, wie Sie die Kommunikationsziele Ihrer Organisation erreichen können. Sie umschreibt nicht Massnahmen, sondern den Kern, um den es geht – zum Beispiel nach Ausrichtung, Projektphasen, Anmutung, Tonalität etc. Die Strategie ist der zentrale Teil Ihres Kommunikationskonzeptes.


Massnahmen


Erst jetzt können Sie sicher sein, die richtigen Massnahmen für Ihre Dialoggruppen zu finden. Dabei unterstützt Sie der Kommunikationsprofi – damit Sie jederzeit herleiten können, wann Sie mit wem auf welche Weise interagieren. Hier kriegen Sie auch das Preisschild. Sie werden überrascht sein, dass die teuerste Massnahme nicht immer die beste ist. Und dass sich mit vergleichsweise wenig Aufwand möglicherweise eine grosse Wirkung erzielen lässt.



Gerade KMU, die schnell gewachsen sind, sollten ihre Kommunikationsprozesse gelegentlich evaluieren. Und dabei die Mitarbeitenden nicht vergessen, die implizit eine professionelle interne Kommunikation erwarten (dürfen). Interne Kommunikation hat viel mit Wertschätzung zu tun. Nur gut informierte, in den Dialog eingebundene Mitarbeitende erbringen auch maximale Leistungen.


Notter & Notter verfügt über langjährige Expertise in der Entwicklung von Kommunikationsstrategien. Lassen Sie es nicht darauf ankommen und geben Sie die Ihre Kommunikationsarbeit in professionelle Hände. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


#kmu #gemeinden #kommunikationskonzept #startup #kommunikationsstrategie


49 Ansichten

Notter & Notter

Kommunikationsstrategie | Konzeption | Inhalt

8583 Sulgen

071 642 16 09

© 2019 | Notter & Notter